Natur braucht keine Ordnung

Ob Wiesen, Weiden oder Gärten – hierzulande wird zu viel gemäht. Archiv/Klaus Hartinger

Ob Wiesen, Weiden oder Gärten – hierzulande wird zu viel gemäht.

 Archiv/Klaus Hartinger

Unsere Gärten sind zu ordentlich, um als Lebensraum für Insekten zu dienen. Darauf macht eine Ausstellung aufmerksam.

Ungemähte Wiesen in heimischen Gärten gelten oftmals als schlampig beziehungsweise unordentlich oder verwahrlost. Doch genau auf solche „wilden Ecken“ sind Insekten angewiesen. Deshalb wurde nun das Projekt „Ordentlich! Schlampert.“ gestartet. Denn die Bestände der Insekten gehen massiv zurück. Euro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area