Schruns

Niederländer bringt Falschgeld in Umlauf

Ein 16-jähriger Bursche aus den Niederlanden soll Falschgeld in Umlauf gebracht haben. Der Urlauber bezahlte vergangene Woche an einem Kiosk im Skigebiet Silvretta Nova (Montafon) mit einem gefälschten 50-Euro-Schein. Die Angestellte des Kiosks hatte den 50-Euro-Schein als gefälscht erkannt und die

Artikel 42 von 100
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.