Verkehr

Leitbetriebe gegen den Verkehrsinfarkt

Rad statt Auto. Symbol/Hartinger

Rad statt Auto. Symbol/Hartinger

Nach wie vor nimmt der Verkehr auf den heimischen Straßen zu. Einige Unternehmen wollen nun dagegen vorgehen.

Vorarlbergs Straßen werden immer voller. Gleichzeitig steigen die verkehrsbedingten Umweltbelastungen. Die Mitgliedsbetriebe des Netzwerks „Wirtschaft mobil“ haben sich deshalb ein klares Ziel gesetzt: Sie wollen bis zum Jahr 2025 rund 13 Prozent ihrer Mitarbeitenden dazu motivieren, vom Auto auf um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.