Bregenz/Fontanella

Umstrittene Treibjagd hat Folgen für Beteiligte

Nach Jagd auf zum Teil trächtige Tiere sollen zwei Beteiligte aus der Vorarlberger Jägerschaft ausgeschlossen werden.

Nach einer umstrittenen Treibjagd in Fontanella sollen zwei der Beteiligten aus der Vorarlberger Jägerschaft ausgeschlossen werden. Die Verfahren gegen zwei Mitglieder, einen Vorarlberger und einen Schweizer, stünden vor dem Abschluss, bestätigte Gernot Heigl, Geschäftsführer der Vorarlberger Jägers

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.