BH-Mordfall:Soner Ö. wusste, was er tat

Die Bluttat in der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn versetzte das Land in einen Schockzustand und hinterließ politische Spuren. Hartinger

Die Bluttat in der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn versetzte das Land in einen Schockzustand und hinterließ politische Spuren. 

Hartinger

Gutachten und Abschlussbericht liegt der Staatsanwaltschaft vor. Weitere Ermittlungen aufgrund von Beweisanträgen.

Von Seff Dünser

neue-redaktion@neue.at

Der Beschuldigte war zurechnungsfähig, als er, offenbar im Streit um finanzielle Zuwendungen aus der Grundversorgung und aus Rache für das vor Jahren erlassene Aufenthaltsverbot für Österreich, am 6. Februar in der Dornbirner Bezirkshauptmannschaft den 49-jährige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.