Bregenz

Rhein-Pegel stieg unerwartet an

Die Rheinvorländer sind durch das Hochwasser überflutet. vol.at/Mayer (3)

Die Rheinvorländer sind durch das Hochwasser überflutet. vol.at/Mayer (3)

„Zweite Hochwasserwelle“ erreichte Vorarlberg nach erneut heftigen Niederschlägen in der Schweiz. Höchststand war gestern am Abend erreicht.

Entgegen anderslautender Prognosen blieb die Hochwassersituation am Rhein ges­tern angespannt. Prognosen waren am Dienstag von einem sinkenden Pegelstand ausgegangen. Diesen machte jedoch der Wettergott einen Strich durch die Rechnung. Denn erneut gab es im schweizer Einzugsgebiet des Alpenrheins be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.