Wohnbau

Hofer gegen Bevorzugung junger Menschen

Als unsozial bezeichnete ÖVP-Wohnbausprecher Albert Hofer das von der SPÖ vorgestellte Konzept „7 x 7 – Junges Wohnen in Vorarlberg“ (die NEUE berichtete). Es könne nicht sein, dass junge Menschen aufgrund ihres Alters besser behandelt würden, als eine 31-jährige alleinerziehende Supermarktangestell

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.