Bewusstsein für Tierschutz schärfen

Für das Tierwohl machen sich die Initiatoren des Volksbegehrens stark. Symbolbild/APA, SPÖ

Für das Tierwohl machen sich die Initiatoren des Volksbegehrens stark. Symbolbild/
APA, SPÖ

Vorarlberger Sozial­demokraten un­ter­stützen Tierschutzvolksbegehren. Initiator war im Ländle zu Besuch.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Etwa 600.000 Eier aus Käfighaltung werden in Österreich täglich konsumiert, obwohl diese Methode hierzulande längst verboten und bei einem Großteil der Konsumenten verpönt ist. Das berichtete der Initiator des Tierschutzvolksbegehrens, Sebastian Bo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area