Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Staatsanwaltschaft bekämpft Verurteilung

Anklagebehörde berief mit Erfolg für ­Drogenkonsumentin: Die Jugendliche muss nun keine Geldstrafe bezahlen, sondern nur beim Amtsarzt vorstellig werden.

Normalerweise bekämpft die Staatsanwaltschaft ein erstinstanzliches Urteil, wenn ihrer Meinung nach der Angeklagte zu gut davongekommen ist. Dieses Mal aber hat die Strafverfolgungsbehörde Berufung zugunsten der Angeklagten eingelegt. Denn nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Feldkirch hätte die Ange

Artikel 44 von 114
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.