Aus dem GerichtssaalVon Seff Dünserneue-redaktion@neue.at

Vertagter Strafprozess gegen Rentnerin, die ihren Sohn und dessen Ex-Freundin verfolgt haben soll.

Die Angeklagte teilte ihrem Strafrichter mit, sie freue sich auf den Prozess. Sie ist zur gestrigen Verhandlung am Landesgericht Feldkirch aber unentschuldigt nicht erschienen. Die Hauptverhandlung wurde auf kommenden Mittwoch vertagt.

Der 65-Jährigen aus dem Bezirk Bludenz wird vor allem vorgeworfen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.