Grüne: Städte müssen „cooler“ werden

Hitzewellen und Extremniederschläge werden nach Angaben der Grünen künftig häufiger vorkommen.

Hitzewellen und Extremniederschläge werden nach Angaben der Grünen künftig häufiger vorkommen.

Verschiedene Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass Hitze in den Ballungsräumen trotz Klimawandel erträglich bleibt.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Deutlich über die 30-Grad-Marke ist am Donnerstag das Thermometer vielerorts im Ländle wieder geklettert. Die Wetterexperten berichten von zahlreichen neuen Temperaturrekorden (siehe links). Passend dazu informierten gestern Landesrat Johannes Rauc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area