„Ich habe keine Feindbilder in der Politik“

Doris Bures besuchte gemeinsam mit Martin Staudinger die Festspiele und traf sich exklusiv zum Interview mit der NEUE. Hartinger (3)

Doris Bures besuchte gemeinsam mit Martin Staudinger die Festspiele und traf sich exklusiv zum Interview mit der NEUE.
 Hartinger (3)

Interview. Die Zweite Nationalrats­präsidentin Doris Bures spricht über ­Personenkult, Frauen in politischen Ämtern sowie die Inszenierung in der Politik.

Von Sebastian Rauch

sebastian.rauch@neue.at

Eine Zweite Nationalratspräsidentin sollte überparteilich sein. Das bemängelte unter anderem ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer nach dem Misstrauensvotum. Wie schwer fällt Ihnen das Überparteiliche?

Doris Bures: Ich bin seit dem Jahr 2014 Nationalratspräsident

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area