Vier Ländle-Bauten im Finale um Staatspreis

Vorarlberg bei Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit erneut gut vertreten.

Mit der Volksschule Dorf in Lauterach, der Schule am See in Hard, dem Feuerwehrhaus in Lustenau und einem Gemeindebauten-Ensemble in Mellau haben es vier Vorarlberger Projekte in die Vorauswahl zum Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2019 geschafft. Insgesamt 50 Einreichungen aus ganz Öst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area