Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Ungeeignete Lehrerindemütigte Schulkinder

Der Oberste Gerichtshof entschied, dass die Pädagogin einige Jahre nach den Vorfällen vom Land zu Recht nicht mehr als Lehrerin eingestellt wurde.

Ohne Erfolg bewarb sich die frühere Lehrerin beim Land Vorarlberg um eine Stelle als Vertragslehrerin für das Schuljahr 2014/2015 an einer Haupt- oder Mittelschule. Die Bewerberin fühlte sich diskriminiert und klagte das Land auf 8000 Euro Verdienstentgang und Haftung für alle Folgeschäden. Die Kläg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area