Feldkirch

Auer fordert mehr Steuern auf Vermögen

ÖGB-Landesgeschäftsführerin Manuela Auer. NEUE/Archiv

ÖGB-Landesgeschäftsführerin Manuela Auer.

 NEUE/Archiv

Rund 80 Prozent der Steuern kommen von Arbeitnehmern und Pensionisten. ÖGB hält Millionärssteuer für überfällig.

ÖGB-Landesgeschäftsführerin Manuela Auer fordert mehr Steuergerechtigkeit. Eine Millionärssteuer sei längst überfällig, verdeutlicht sie in einem Schreiben. Insgesamt rund 80 Prozent der Steuern in Österreich würden von Arbeitnehmern und Pensionisten kommen. „Deshalb müssen auch 80 Prozent der Entla

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.