Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Keine Strafe fürJux-Kennzeichen

Freispruch in zweiter Instanz, obwohl Autofahrerin privat hergestellte Kennzeichentafel verwendete.

Bei der Heckscheibe ihres Autos platzierte die Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Bregenz ihr privat hergestelltes Kennzeichen. Darauf zu lesen waren ihr Spitzname und die beiden letzten Zahlen ihres Jahrgangs. Ob an ihrem Auto nur das Jux-Kennzeichen angebracht war oder auch die behördlichen Tafeln, ist u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area