Rekordaufgebot für die Wahl

Die kleineren Parteien wie „Xi“ oder „Der Wandel“ haben ihre nötigen Unterstützungserklärungen beisammen und können somit zur Wahl antreten. Neue, Hartinger

Die kleineren Parteien wie „Xi“ oder „Der Wandel“ haben ihre nötigen Unterstützungserklärungen beisammen und können somit zur Wahl antreten. Neue, Hartinger

Am 13. Oktober sind so viele Parteien und Listen wählbar wie nie zuvor. Insgesamt werden elf Optionen bei der Landtagswahl auf dem Stimmzettel stehen.

Bei der Landtagswahl am 13. Oktober werden voraussichtlich elf Parteien und Listen – so viele wie nie zuvor – zur Auswahl stehen. Neben den fünf Landtagsparteien (ÖVP, FPÖ, Grüne, SPÖ, Neos) treten auch die „Heimat aller Kulturen“ (HaK), die Männerpartei, „Der Wandel“, „Xi“ und die Liste „WIR“ lande

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area