Kanisfluh

Tödliches Alpinunglück: Klemmkeil löste sich

21-Jähriger war bereits auf dem Weg nach unten, als der Unfall passierte. Die Begleiterin wurde per Helikopter gerettet.

Ein 21-jähriger Deutscher ist am Mittwoch beim Bergsteigen in Vorarlberg tödlich verunglückt. Wie die Polizei einen Tag später berichtete, stürzte der Alpinist 250 Meter in die Tiefe, als sich ein von ihm platzierter Klemmkeil löste. Seine Begleiterin (20) wurde von einem Rettungshubschrauber unverl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area