Schnepfau

Mit dem Helikopter ins Spital geflogen

Mit dem Tau geborgen werden musste am Dienstag ein 81-jähriger Wanderer am Giblenkopf in Schnepfau. Er war aufgrund des nassen Untergrunds ausgerutscht und gestürzt. Dabei verletzte er sich unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Gallus 1 ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area