Spionage

Schweizer spionierten in Vorarlberg

Der Grenzübergang zur Schweiz von Mäder in Richtung Kriessern.Philipp Steurer

Der Grenzübergang zur Schweiz von Mäder in Richtung Kriessern.

Philipp Steurer

Schweizer Zollverwaltung beobachtete Hanf-Käufer in Vorarlberg, um sie beim Grenzübertritt zu überführen.

Beobachter der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) in Zivil haben in Vorarl­berg Schweizer Käufer von Hanfprodukten beobachtet, um sie dann bei der Einfuhr in die Schweiz zu überführen. Die vermutlich illegalen Einsätze wurden von der Zollverwaltung gestoppt. Die Landespolizeidirektion (LPD) Vorarl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area