Feldkirch

Wenn Berufssoldaten den Ernstfall proben

Hochgebirgsjäger bereiten sich für möglichen Einsatz in Bosnien-Herzegowina vor – spektakuläre Abschlussübung.

Ab Oktober stehen 130 Berufssoldaten des Hochgebirgs-Jägerbataillons 23 als Reserve bereit, um die EUFOR-Truppen (European Forces) in Bosnien-Herzegowina zu unterstützen. Zu ihren Aufgaben zählt etwa die Evakuierung von militärischem und zivilem Personal, darüber hinaus sichern die Soldaten wichtige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area