Rezension

Ein Buch, das das Leben schrieb

Elisabeth Amann blickt auf ein bewegtes Leben mit vielen ­Höhen und Tiefen zurück. Bandi Koeck

Elisabeth Amann blickt auf ein bewegtes Leben mit vielen ­Höhen und Tiefen zurück.

 Bandi Koeck

Interview. Die in Feldkirch wohnhafte Autorin Elisabeth Amann (83) veröffentlichte kürzlich ihr neuestes Buch „Überall Brücken und Stege“ – ein ehrliches Selbstportrait.

Von Bandi Koeck

neue-redaktion@neue.at

Frau Amann, Sie haben eine recht bewegte Lebensgeschichte. Welches waren aus heutiger Sicht die markantesten Lebensabschnitte?

Elisabeth Amann: Während meiner Ehe mit meinem alkoholkranken Mann hatte ich in zehn Jahren sieben Geburten. Ich war so etwas von naiv. H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area