Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Harder Grundstücksdeal: „Prozess verschleppt“

Nach Einschätzung des Vertreters ist der Grund 800.000 und nicht 50.000 Euro wert.Klaus ­Hartinger

Nach Einschätzung des Vertreters ist der Grund 800.000 und nicht 50.000 Euro wert.

Klaus ­Hartinger

Vor bereits drittem Urteil im Zivilprozess zur Frage der Geschäftsfähigkeit des 96-jährigen Liegenschaftsverkäufers wird nach der ges­t­rigen Verhandlung eine weitere stattfinden.

Zur unendlichen Geschichte scheint sich der Zivilprozess zur Frage der Geschäftsfähigkeit des 96-jährigen Grundstücksverkäufers zu entwickeln. Bereits mit zwei Urteilen hat die zuständige Zivilrichterin des Landesgerichts Feldkirch der Klage des besachwalteten Greises stattgegeben und den Kaufvertra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area