Pflege und Betreuung im selben Haus

V.l.: Kitty Hertnagel (Mohi), Angela Jäger (Betreuungspool), Landesrätin Katharina Wiesflecker und Wolfgang Rothmund (Hauskrankenpflege) im gemeinsamen Haus der ambulanten ­Dienste.  Vlk/Micheli, Apa/Fohringer

V.l.: Kitty Hertnagel (Mohi), Angela Jäger (Betreuungspool), Landesrätin Katharina Wiesflecker und Wolfgang Rothmund (Hauskrankenpflege) im gemeinsamen Haus der ambulanten ­Dienste.  

Vlk/Micheli, Apa/Fohringer

Die ambulanten Pflege- und Betreuungsdienste Mohi, Hauskrankenpflege und Betreuungspool haben nun einen gemeinsamen Sitz in Dornbirn.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Die demografische Entwicklung hat zur Folge, dass die Menschen immer älter werden. Damit steigt auch die Zahl derjenigen, die im Alter auf Betreuung und Pflege angewiesen sind. Rund 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen werden hierzulande zu Ha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area