Bregenz

Ergebniseinbruch für Hypo im Halbjahr

Die Hypo Vorarlberg konnte im 1. Halbjahr 2019 zwar die Bilanzsumme stabil halten, dafür brach das Ergebnis aber ein. Der Vorsteuergewinn reduzierte sich um 25 Prozent auf 44,8 Millionen Euro, das Jahresergebnis gab um 19 Prozent auf 36,8 Millionen Euro nach. Bei der Bilanzsumme gab es ein Plus von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area