Bregenz

Keine Verschiebungen durch Vorzugsstimmen

Ess schaffte es nicht. Stiplovsek

Ess schaffte es nicht. Stiplovsek

Sechs Vorarlberger sitzen wieder im Nationalrat. Für Martina Ess (ÖVP) hat es wieder nicht gereicht.

Die Auszählung der Vorzugsstimmen in Vorarlberg hat auf der Ebene der Regionalwahlkreise und des Landeswahlkreises zu keinen mandatsrelevanten Verschiebungen geführt. Als Vorzugsstimmenkaiser in den Regionalwahlkreisen gingen die beiden ÖVP-Abgeordneten Norbert Sieber (6099 Vorzugsstimmen) und Karlh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area