ÖBB: Aufrüttelnde Sicherheitskampagne

Mit der Kampagne soll an die Eigenverantwortung der Jugendlichen appelliert werden.  ÖBB

Mit der Kampagne soll an die Eigenverantwortung der Jugendlichen appelliert werden.  ÖBB

Das Bewusstsein für die sichere Benutzung von Bahnanlagen soll dadurch geschärft werden.

Im Vorjahr sind in Österreich 23 Menschen wegen unüberlegtem Handeln und Leichtsinn an Gleisanlagen zum Teil schwer verunglückt. Einige Unfälle hatten ein tödliches Ende. Dazu kommen noch 62 Vorfälle mit Verletzungen an Eisenbahnkreuzungen, fünf davon waren ebenfalls tödlich. Besonders Jugendliche u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area