Feldkirch/Wien

Hämmerle kritisiert Benachteiligung

AK-Präsident Hubert Hämmerle fordert eine Anpassung bei der kürzlich im Nationalrat beschlossenen Regelung, die es ermöglicht, dass ab 62-Jährige mit 45 Beitragsjahren abschlagsfrei in Pension gehen können. Die Jahrgänge 1954 bis 1957 würden diesbezüglich benachteiligt. Dutzende Neo-Pensionisten hät

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area