Au (CH)

Tötung und Selbsttötung

Am Donnerstag wurde die Kantonspolizei St. Gallen über eine tote Person entlang der Bahnstrecke Heerbrugg–Au informiert. Dabei handelte es sich um einen Schweizer (63). In seiner Wohnung in Au fand die Polizei dann eine weitere tote Person: eine Schweizerin (49), die Stichverletzungen hatte. Derzeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.