Storchennester werden entfernt

Die Störche sollen möglichst nicht mehr auf Strommasten nisten.  Klaus Hartinger

Die Störche sollen möglichst nicht mehr auf Strommasten nisten.

  Klaus Hartinger

Um Unterbrechungen in der Stromversorgung zu verhindern und die Störche zu schützen, werden ihre Nester von Strommasten heruntergenommen.

Von Susanne Geißler

susanne.geissler@neue.at

Das ganze Frühjahr und den Sommer über war sein Anblick für viele Vorbeifahrende Quell der Freude: Das große Storchennest auf dem Hochspannungsmasten gleich neben der Rheintalautobahn auf Höhe Hohenems. Ein Storchenpaar hatte sich dort angesiedelt und brüte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.