Fusion zwischen Lob und Skepsis

V.l.: ÖGK-Obmann Matthias Krenn, und die Landesstellenvorsitzenden Jürgen Kessler und Manfred Brunner. Dietmar Stiplovsek

V.l.: ÖGK-Obmann Matthias Krenn, und die Landesstellenvorsitzenden Jürgen Kessler und Manfred Brunner. Dietmar Stiplovsek

Gestern fand die erste konstituierende Sitzung der ÖKG Landesstelle Vorarl­berg statt. Dabei wurden unter anderem die zwei Vorsitzenden gewählt. An der Kassenfusion scheiden sich weiterhin die Geister.

Von Rubina Bergauer

rubina.bergauer@neue.at

Als einen historischen Tag bezeichnete Jürgen Kessler, Direktor des Vorarlberger Wirtschaftsbunds, den gestrigen Donnerstag. Die Umstellung von der Vorarlberger Krankenkasse (VGKK) auf die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) sei vollzogen und gelungen. Be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.