Lauterach/München

BayWa von Kartellstrafe nicht betroffen

Bundeskartellamt verhängte über Mehrheitseigentümerin BayWa AG und weitere Großhändler Geldbuße wegen illegaler Preisabsprachen.

In diesen Tagen wurde über die deutsche BayWa AG aus München zusammen mit anderen sechs Großhändlern von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland Bußgelder in Höhe von insgesamt fast 155 Millionen Euro verhängt. Ursache dafür sind wettbewerbswidrige Abstimmungen von Preislisten, Rabatten und Einzelpreis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.