Lech

Kopfüber gestürzt

Ein Skiurlauber (22) aus Frankreich hat sich am Sonntag in Lech am Arlberg bei einem Sturz schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zugezogen. Der 22-Jährige war auf der Skiroute Bergeralpe unterwegs, als er in schnellem Tempo über eine Geländekante fuhr, abhob und kopf­über stür

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.