Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Anklage: Im Zimmer Frau vergewaltigt

Prozess vertagt: Gutachten wird eingeholt. Angeklagter bestreitet Vorwurf und gibt an, Geschlechtsverkehr sei einvernehmlich erfolgt.

In seinem Zimmer in der Bregenzer Pension hat der Angeklagte nach Darstellung der Staatsanwaltschaft am 30. Oktober 2019 seine Bekannte vergewaltigt. Demnach soll er die junge Frau an den Haaren gezogen, festgehalten und ausgezogen haben, bevor er sie gegen ihren erklärten Willen zum Sex gezwungen h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.