Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Klage gegen HarderBrücken abgewiesen

Oberster Gerichtshof bestätigte Entscheidungen der Vorinstanzen: Klage eines Bürgers gegen Bau von zwei Fußgängerbrücken in Harder Bucht am Zivilgericht unzulässig.

Das Zivilgericht ist für diese Rechtssache gar nicht zuständig. Mit diesem Argument hat nun der Oberste Gerichtshof (OGH) die Unterlassungsklage eines Harder Bürgers gegen den Bau von zwei Fußgängerbrücken in der Harder Bucht rechtskräftig zurückgewiesen. Die Wiener Höchstrichter haben damit die Bes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.