Bludenz

Katzenmayer wehrt sich gegen Kritik

In Sachen Abfahrverbot habe es bereits einen Termin mit dem Land gegeben. Maßnahmen bräuchten Vorlaufzeit.

Der Bludenzer Bürgermeis­ter Mandi Katzenmayer wehrt sich gegen die Kritik seines Stellvertreters. Vergangenen Freitag hatte Vizebürgermeister Mario Leiter in einer Aussendung seinen Ärger darüber kundgetan, dass in Sachen temporäres Abfahrverbot bisher noch nichts geschehen ist. Leiter warf Katzenm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.