Lustenau

Unmut wegen möglicher Abwanderung

Nach Berichten über eine mögliche Abwanderung des Lustenauer Familienunternehmens Haubner werfen die Lustenauer Freiheitlichen Bürgermeister Kurt Fischer (ÖVP) vor, „durch seine Untätigkeit 50 Arbeitsplätze zu gefährden“. Sie sehen den Fall als „symptomatisch für die erfolglose Wirtschaftspolitik“ d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.