Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

„Untypisches“ Urteil für Rückfallstäter

Für gewöhnlich werden Strafen von Mal zu Mal höher. 39-Jähriger darf sich über das Gegenteil freuen.

Es sei untypisch, über einen einschlägig rückfällig gewordenen Täter dieses Mal eine geringere Strafe zu verhängen, sagte Richter Richard Gschwenter in einem Prozess vor der Coronakrise. Aber man müsse nicht stur das ungeschriebene Gesetz befolgen, wonach die Strafe mit jeder zusätzlichen Verurteilu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.