Lokal

Radfahrer nach Sturz reanimiert

19.06.2020 • 15:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Radfahrer nach Sturz reanimiert

Ein 82-Jähriger stürzt in Bregenz mit seinem E-Bike und wird wiederbelebt.

Der Senior stürzte am Donnerstag gegen 19.00 Uhr ohne Fremdeinwirkung und zog sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu, informierte die Polizei. Eine zufällig anwesende Krankenschwester leitete ohne Zeitverzögerung die Reanimation ein, beim Eintreffen des Notarztes war der Mann wieder ansprechbar.

Krankenschwester als Lebensretterin

Der 82-Jährige blieb nach seinem Sturz regungslos auf dem Bauch liegen, Passanten stellten fest, dass er weder einen Puls hatte noch atmete. Nachdem die Krankenschwester die Wiederbelebung in Angriff genommen hatte, kam kurze Zeit später, ebenfalls zufällig, ein Arzt hinzu, der die Krankenschwester bei der Reanimation unterstützte. Nach der erfolgreichen Wiederbelebung wurde der 82-Jährige von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. (APA)

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.