Lokal

Schwächeanfall in zwölf Metern Höhe

10.09.2020 • 11:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright"></span><span class="copyright">Jakob Gruber / Symbolbild</span>
Jakob Gruber / Symbolbild

Kranführer erleidet Schwächeanfall und wird von Feuerwehr geborgen.

Am Mittwoch Nachmittag wurde der Notarzt und die Feuerwehr Dornbirn zum ÖBB-Güterbahnhof in Wolfurt gerufen. Ein Kranfahrer klagte über Schmerzen und Unwohlsein und wurde vom Notarzt auf dem Krangerüst notversorgt. Anschließend wurde der Mann von der Feuerwehr Dornbrin über die Drehleiter geborgen und ins Landeskrankenhaus Bregenz transportiert.