Lokal

Bregenz: Gästetaxe wird erhöht

11.08.2022 • 15:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Bregenz zahlen die Übernachtungsgäste nächstes Jahr doppelt so viel Taxe wie dieses Jahr. <span class="copyright">Hartinger</span>
In Bregenz zahlen die Übernachtungsgäste nächstes Jahr doppelt so viel Taxe wie dieses Jahr. Hartinger

Nächtigende Urlauber müssen bald mehr zahlen.

Die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Bregenz hat im Rahmen der Hauskonsolidierung beschlossen, die Gästetaxe zu erhöhen. Dies veröffentlichte die Stadt Bregenz gestern auf ihrer Website. Im Tourismusgesetz der Gästetaxeverordnung 2022 ist nämlich vorgesehen, dass die Höhe und zeitliche Beschränkung der Abgabepflicht der Taxe durch Verordnung der Gemeindevertretung selbst festgelegt wird.

Drei Euro statt 1,50 Euro

Demnach sollen nächtigende Gäste in Bregenz im Jahr 2023 drei Euro zahlen. Für das Jahr 2024 setzte die Stadt Bregenz 4,10 Euro fest. Derzeit beträgt die Gästetaxe pro Nächtigung 1,50 Euro übers ganze Jahr. Das bedeutet, dass die Taxe im Jahr 2023 um 50 Prozent teurer wird. Die Taxe muss vom Unterkunftsgeber von der nächtigenden Person eingehoben werden. Es besteht die Pflicht, diese dann an die Stadt Bregenz abzugeben.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.