„Rechtsprinzip gilt auch im Internet“

Das EU-Parlament stand unter Dauerfeuer der gegnerischen Lager – und beschloss nun doch die umstrittene Reform des Urheberrechts.

Von Andreas Lieb, Straßburg

Axel Voss ist der Mann der Stunde. Der deutsche EVP-Europa-Abgeordnete (CDU) hat für das EU-Parlament die Reform des Urheberrechts federführend verhandelt, und gestern ging es relativ deutlich mit 348 zu 274 Stimmen durch. Fast drei Jahre lang hatte sich das Thema vor alle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area