Kabarettszene appelliert an Politik

Keine Auftritte, keine Einnahmen und keine öffentlichen Subventionen: Die österreichische Kabarettszene leidet massiv unter den Corona-Maßnahmen und meldete sich nun mit einem offenen Brief an die Regierung. Angeregt werden etwa eine stärkere Unterstützung von Künstlern oder die Reduktion der Umsatz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.