Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Teuflisch gutes Musiktheater

Es war eine absolut gelungene, spannende Mischung von verschiedenen Kunstformen, die auf magische Weise mit einander kommunizierten“, stellte Intendant Alexander Kubelka bei der Feier nach der Premiere von Strawinskys „Geschichte vom Soldaten“ im Landestheater Bregenz fest. Klubobmann Roland Frühstück und Birgitt, Stadtrat Michael und Evelyn erfuhren bei der Gelegenheit ebenso wie Gastronomin Andrea Kinz oder die derzeit mit Bildern im Theatercafe vertretene Künstlerin Ilse Konrad, dass das Haus am Kornmarkt bei der zweiten Kooperation mit dem Landeskonservatorium reich beschenkt worden sei. Einen weiteren Applaus für die Leistungen des musikalischen Leiters Benjamin Lack, der beiden auch für Choreographie und Regie zuständigen Tänzer Dasniya Sommer und Jo Siska oder von Bühnenbildner Paul Lerchbaumer spendeten auch Karlheinz Kindler (Sparkasse Feldkirch) und Evi, die Modeunternehmer Martin und Susanne Sagmeister, Gottfried Schröckenfuchs und Carla sowie der frühere HTL-Direktor Hermann Kert, Thomas Hagspiel mit Christiane oder Albert Skala mit Ingeborg. Das Bundesheer war mit Offiziersgesellschafts-Präsident Josef Müller und Öfffentlichkeitsarbeit-Leiter Michael Kerschat sowie einem fünfköpfigen, von Kapellmeister Wolfram Öller angeführten Ensemble der Militärmusik vertreten.
Arno Meusburger

Artikel 2 von 4
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.