Neuer Benzinbruder, alte DNA

Jeep bringt beim Cherokee (und auch beim Wrangler) einen neuen Turbo-benziner, den 2.0 T-GDI, zum Einsatz. Hatte der Vorgänger im Cherokee noch sechs Zylinder mit 3,2 Liter Hubraum unter der Motorhaube, sorgt jetzt ein 2-Liter-Vierzylinder für mehr Schwung. Das turbogeladene Aggregat leistet 272 PS.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area