Explosion in argentinischer Raffinerie tötet drei Menschen

22.09.2022 • 18:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bei einer Explosion in einer Öl-Raffinerie in Argentinien sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das sagte der Bürgermeister der Stadt Plaza Huincul in der Provinz Neuquén am Donnerstag im Radiosender LU5. In den Morgenstunden war ein Öltank in der Raffinerie des Unternehmens New American Oil aus zunächst ungeklärter Ursache explodiert. Die Feuerwehr brachte das Feuer nach mehreren Stunden unter Kontrolle.

Die Gewerkschaft der Ölarbeiter in den Provinzen Río Negro, Neuquén und La Pampa trat nach dem Unglück in einen Streik. “Wir sind es leid, diese Situationen immer wieder anzuprangern. Wie viele Männer und Frauen müssen noch ihr Leben lassen, damit die Unternehmen begreifen, dass es nicht möglich ist, auf diese Weise weiterzuarbeiten?”, schrieb die Gewerkschaft auf Twitter. “Es ist an der Zeit, der Gier ein Ende zu setzen, die den Profit über das Leben der Arbeitnehmer stellt.”