Österreich

In Wien derzeit 920 aktiv an Corona Erkrankte

16.08.2020 • 12:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Wien derzeit 920 aktiv an Corona Erkrankte

Weiter steigende Tendenz bei Reiserückkehrern.

In Wien laborieren derzeit 920 Personen an der Coronavirus-Erkrankung. Das geht aus den am Sonntag veröffentlichten Daten des medizinischen Krisenstabs der Stadt hervor. In den vergangenen 24 Stunden kamen 86 neue Fälle hinzu, die Gesamtzahl der nachweislich infizierten Personen ist mittlerweile auf 6.116 gestiegen (Stand: 8.00 Uhr).

Auch am Sonntag lag die Zahl der Neuinfektionen mit 191 (bei 54 Neu-Genesenen) vergleichsweise hoch. „Wieder ist der Anteil junger Menschen sowie der Anteil von Reiserückkehrenden relativ hoch“, verlautete aus dem Gesundheitsministerium.

Interessant ist, dass die Hospitalisierungszahlen trotz steigender Infektionszahlen weiterhin sinken: innerhalb dieser Woche ist die Zahl, der in Spitalsbehandlung befindlichen Corona-Erkrankten um 30 Prozent auf 84 gesunken, auch die Anzahl, der sich in intensivmedizinischer Betreuung befindenden Personen ist um 13 Prozent auf 19 belegte Betten gesunken

„Die meisten Ansteckungen erfolgen nach wie vor innerhalb von Familien beziehungsweise unter Personen, die in gleichen Haushalten leben. Aber es gibt eine steigende Tendenz bei den Fallzahlen bei den Reiserückkehrern“, umriss eine Sprecherin des Krisenstabs auf APA-Nachfrage die aktuelle Situation.

Was die weiteren statistischen Daten anbelangt, so vermeldete der Krisenstab nicht nur die Neuerkrankungen, sondern auch die Zahl der Genesenen: 4.989 Personen haben die Erkrankung überwunden und sind wieder gesund. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 207.