Österreich

Neuinfektionen gehen weiter zurück

06.12.2020 • 12:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Neuinfektionen gehen weiter zurück

Derzeit befinden sich 3.802 Personen in krankenhäuslicher Behandlung.

Mit heutigem Stand (6. Dezember 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 3.840 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 252.765 sind wieder genesen. Bisher gab es in Österreich 303.430 positive Testergebnisse.

Derzeit befinden sich 3.802 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 632 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die 2741 Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf: Burgenland: 56 Kärnten: 198 Niederösterreich: 551 Oberösterreich: 526 Salzburg: 103 Steiermark: 340 Tirol: 362 Vorarlberg: 239 Wien: 366

Der Betrieb des Dashboards des Gesundheitsministeriums erfolgt durch die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und ist unter der URL covid19-dashboard.ages.at abrufbar. Das Dashboard bezieht seine Daten ausschließlich aus dem Epidemiologischen Melderegister (EMS) und wird einmal täglich, um 14:00 Uhr, aktualisiert. EMS ist das offizielle Register, in welches von den Bezirksbehörden sowie von Labors eingetragen wird. Das Bundesministerium für Inneres erhebt die Zahlen im Rahmen der Koordination des Staatlichen Krisen- und Katastrophenmanagements im Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) über eine Videokonferenz, diese Zahlen können Fälle enthalten, die im EMS noch nicht erfasst sind

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.