Österreich

Alkolenker fuhr seine eigene Frau nieder

25.01.2021 • 11:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Alkolenker fuhr seine eigene Frau nieder

Der Unfall passierte, als der Deutsche aus der Garage fuhr.

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagabend in Abtenau (Tennengau) seine eigene Frau niedergefahren. Die 38-Jährige wurde dadurch schwer verletzt. Der Lenker, ein 39-jähriger Deutscher, hatte 1,42 Promille Alkohol im Blut, teilte die Landespolizeidirektion Salzburg am Montag mit. Die Polizei nahm ihm am Unfallort den Führerschein ab und wird ihn bei der Bezirkshauptmannschaft Salzburg anzeigen.

Der Deutsche fuhr um etwa 20.00 Uhr seinen Wagen aus der Garage eines Einfamilienhauses. Aus unbekannter Ursache stieß er dabei seine Frau nieder, die in der Hauseinfahrt stand. Die Schwerverletzte wurde vom Notarzt versorgt, anschließend brachte sie das Rote Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg.