Österreich

Zweijähriger von Auto niedergefahren

05.09.2022 • 17:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Einlieferung mit dem Hubschrauber ins KH Salzburg (Sujetbild)
Einlieferung mit dem Hubschrauber ins KH Salzburg (Sujetbild) Juergen Fuchs

Oberösterreich: 80-jähriger dürfte den Buben zu spät gesehen haben.

Ein zweijähriger Bub aus Dänemark ist am Montag in St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) von einem Auto erfasst, zu Boden geschleudert und verletzt worden. Das Kind, das zu Besuch in Oberösterreich war, rannte gegen 10.00 Uhr aus einer Seitenstraße auf die St. Wolfgang-Straße. Ein 80-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung sah den Buben nicht. Der Kleine wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen, berichtete die Polizei.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.